Chronik - Wëntger Musik

Société Musicale Wincrange a.s.b.l.
Wëntger Musik
Direkt zum Seiteninhalt
Société Musicale Wincrange
 
 
Die Gemeinde Wincrange ist am 01.01.1978 aus der Fusion der vier Landgemeinden Asselborn, Boevange, Hachiville und Oberwampach hervorgegangen. Im Norden des Landes gelegen ist sie, mit 113 qkm Flächen massig die größte Gemeinde des Landes und zählt etwa 4.400 Einwohner in 27 Dörfern und Weilern.

Bereits im Jahre 1970 beschlossen die vier obengenannten Gemeinden die Errichtung eines interkommunalen Schulzentrums, das am 15. September 1975 seine Pforten öffnete. Die neue gemeinsame Schulorganisation brachte ebenfalls einen Aufschwung des Vereinslebens mit sich, nachdem im Dezember 1975 ein Sportverein gegründet worden war, nahmen einige Musik ferventen am 25. Mai 1976 die glückliche Initiative, auch einen Musikverein ins Leben zu rufen. Gründungspräsident war Jean Clees aus Wintger.

Der Verein erhielt seitens der Gemeinde die nötige materielle Unterstützung hinsichtlich der Anschaffung von 40 neuen Instrumenten und der Organisation von Musikkursen. Immerhin hatten 70 Interessenten sich gemeldet, um Mitglied des Vereins zu werden und eine musikalische Ausbildung einzugehen.

Ein erstes Konzert mit etwa 20 Musikanten wurde am 26. Dezember 1976 von 500 Zuhörern besucht und seither spielt der Verein jedes Jahr an diesem Tag sein Galakonzert. Im Jahre 1978 erhielt der Verein eine Fahne und 40 Musikanten bekamen eine Uniform. Der Verein war somit bestens ausgerüstet und erfuhr in den nachfolgenden Jahren eine positive Entwicklung. Erster Dirigent war Jean - Marie Thein, dessen Nachfolger im Jahre 1985 Jean – Michel Treinen wurde. Ab dem Jahre 1995 übernahm Freddy Schmitz den Dirigentenstab bis Dezember 2007. Ab 2008 bis 2017 leitete Sébastien Lemaire unsere Musikgesellschaft. Ab September 2017 wurde dieser von Gérald Evrard abgelöst.
Das Orchester spielt 6 – 10 Konzerte pro Jahr, davon mindestens 1 Konzert in der Gemeinde Wincrange. Der Verein nimmt teil an vielen lokalen und nationalen Manifestationen.

Nach wie vor wird besonders Wert auf den Musikunterricht gelegt, welcher in den letzten Jahren eine grundlegende Umstrukturierung erfahren hat. War anfangs der Verein alleine für die Organisation seiner Musikkurse verantwortlich, so wird die musikalisch Ausbildung heutzutage auf kantonaler Basis vom „ SICLER „ organisiert und mit der nationalen Musikföderation „ UGDA „ sowie der „ Klierwer Musiksschoul „  durchgeführt. Dies bringt somit auch eine erstklassige Ausbildung unserer Musikanten mit sich.

Die Société Musicale Wincrange zählt momentan 48 aktive Musikanten.


Created with WebSite X5
SMW.lu
Contact:
32 om Bungert
L-9740 Boevange
Tél.:  00352 994145
Contact:
32 om Bungert
L-9740 Boevange
Tél.: 00352 994145
Zurück zum Seiteninhalt